SH- Wirtschaftsminister zu Besuch bei Hoedtke

SH- Wirtschaftsminister zu Besuch bei Hoedtke

Im Rahmen des „4. Tag des Maschinenbaus in Schleswig – Holstein“ ist der Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, Dr. Bernd Buchholz vergangenen Freitag auch bei uns in Pinneberg gewesen. Gemeinsam mit Dr. Jürgen Holdhof, Vorstand des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Nord hat er fünf mittelständische Maschinenbauunternehmen besucht, um sich ein Bild von der angespannten Situation der Branche zu machen.

Begleitet wurden die Herren von Frau Maria-Sophie Schmidt, Referentin im Ministerbüro sowie Herrn Dr. Jörg Mutschler, Geschäftsführer VDMA Landesverband Nord.

Neben einem kurzen Rundgang durch die Firma wurden von uns ein paar wichtige Handlungsfelder angesprochen, die intensiv mit dem Minister diskutiert wurden. Hierzu gehörte unter anderem auch das Thema Wasserstoff, an dem wir zur Zeit gemeinsam mit einem Kunden forschen und entwickeln.
Wir hoffen, dass diese Diskussion einen kleinen Beitrag dazu leisten kann, die angesprochenen Themen politisch in eine konstruktive Richtung zu lenken.

Herr Dr. Buchholz zeigte sich sehr begeistert über unsere doch sehr unterschiedlichen und spannenden Projekte und Tätigkeitsgebiete, wie z.B. dem 3-D-Druck und der Automatisierung von Fertigungsprozessen.

Einen ganz besonderen Eindruck haben aber wohl unsere Auszubildenden in Ihrer Azubiwerkstatt hinterlassen. Vielen Dank, Jungs!

hansesupplier zu Gast bei Hedelius

hansesupplier zu Gast bei Hedelius

Mitglieder des Auftragsfertiger-Netzwerkes HanseSupplier waren am 21. August zu Gast bei der HEDELIUS Maschinenfabrik GmbH in Meppen. Die Unternehmer waren einer Einladung von HEDELIUS gefolgt, um sich zu den Themen Industrie 4.0, Automation, Rüstoptimierung und Maschinentechnologie zu informieren. Viele Fragestellungen rund um die Themen wurden angeregt diskutiert, darüber hinaus gab es Live-Maschinenvorführungen und einen Werksrundgang.

„Es war eine sehr gute Veranstaltung. Wir sind beeindruckt, das Unternehmen wurde überzeugend präsentiert. Wir erlebten die hervorragend strukturierte Arbeitsweise und die leistungsfähigen HEDELIUS Maschinen. Hier spürt man, dass jeder Mitarbeiter hinter seinem Produkt und seiner Firma steht“, sagt Prof. Hans-J. Dräger, Initiator des Netzwerkes.

Pressemitteilung der Fa. Hedelius mit weiterführenden Informationen und Kontakt:
Pressemitteilung (PDF)