Die FMB Süd 2020 in Augsburg – eine neue Erfahrung für die hansesupplier

Vom 12.-13. Februar fand in Augsburg die FMB Süd statt. Diese Messe deckt die gesamte Bandbreite der Zulieferbranchen für Maschinenbau und Industrie ab: von Metall und Kunststoffverarbeitung und Montage-, Handhabund- und Automatisierungstechnik über Produktentwicklung und Logistik bis hin zur Wartung und Instandhaltung. Hier darf das Netzwerk der hansesupplier natürlich ebenfalls nicht fehlen!

Mit dem erfolgreichen Messekonzept der NORTEC 2020 ging es also quer durch Deutschland ganz in den Süden nach Augsburg, südwestlich von München gelegen. Mit dem blau-roten Stand in Schiffsoptik fielen die hansesupplier auch hier ganz besonders auf und erfreuten sich zahlreicher Besucher.  

Netzwerken? Ein Leichtes für die hansesupplier!

Unter dem Motto „Kontakte – Kommunikation – Inspiration“ ging es, wie schon auf der NORTEC, auch wieder auf die FMB Süd. Und die Idee funktioniert! Wann immer man sich umsah, sah man die hansesupplier in angeregte Gespräche mit potentiellen Kunden und Geschäftspartnern versunken. Auch schön zu sehen: Gemeinsame Telefonkonferenzen von Hoedtke und NUTECH zu potentiellen neuen Projekten. 

Auch die Organisatoren der Messe nehmen die Themen Netzwerke und Kontakte knüpfen ernst und organisierten am ersten Messeabend  ein Event: Beim Ausstellerabend konnten die Aussteller beim gemeinsamen Essen fassen und dem ein oder anderen Bier in angenehmer und entspannter Atmosphäre netzwerken und neue Kontakte knüpfen. Herzlichen Dank für die Organisation dieses schönen Abends!

 

Bis zum nächsten Mal!

Fazit: Die FMB Süd 2020 in Augsburg war eine erfolgreiche Messe mit vielen neu geknüpften und vielversprechenden Kontakten. Die hansesupplier sagen „Tschüss!“ und „Auf Wiedersehen!“, bis zum nächsten Mal!

Besuchen Sie uns auch gerne auf Xing!